KUNDENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

Sehr geehrter Kunde,

nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unser Unternehmen Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Glitsch-Necke Bestattungen GmbH

Beethovenallee 8-12; 53173 Bonn

Tel.: 0228-363119
E-Mail: info@glitsch-necke-bestattungen.de

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Vertrag zwischen Ihnen und uns und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Adresse, Telefonnummer, E-Mail usw.

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind das Standesamt und das Friedhofsamt; im Rahmen der Beisetzung involvierte Personen, wie Pfarrer oder Trauerredner. Sollten Sie uns damit beauftragen, dritte Stellen (Versicherungen, Telekommunikationsanbieter, Zeitungen usw.) über das Ableben des Verstorbenen zu informieren, werden Ihre Adress- und Kontaktdaten auch an diese Stellen weiter gegeben, soweit notwendig.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Auftragserfüllung.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, Ihre Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss des Vertrages aufzubewahren.

5. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b) der DS-GVO. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

7. DATENAUSTAUSCH PER E-MAIL

Die Kommunikation über E-Mail und Telefax erfolgt in unserem Unternehmen im Normalfall unverschlüsselt, d.h. es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Unbefugte diese Daten lesen, kopieren oder sogar verändern können. Diese Kommunikation entspricht somit in etwa einer Postkarte ohne Umschlag auf dem Postweg. Auch ist es so, dass der Transportweg elektronischer Nachrichten nicht eindeutig festgelegt ist. Daher kann diese Kommunikation für die Übertragung von Daten nicht als sicher angesehen werden.

Wenn Sie uns eine E-Mail Adresse oder Telefaxnummer mitteilen, geben Sie damit auch das Einverständnis, das dieses Kommunikationsmittel auch benutzt wird. Dieses Einverständnis schließt auch Ihre Versicherung ein, dass die Rechte eventueller Dritter nicht verletzt werden und die dafür notwendigen Einwilligungen Dritter Ihnen vorliegen. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit widerrufen.

 

Ihr Ulrich Necke (Geschäftsführer)

Glitsch-Necke Bestattungen GmbH